Sonniges Wetter, ausgedehnte Strände, ein pulsierendes Nachtleben und 7000 Jahre faszinierende Geschichte – auf den maltesischen Inseln es gibt viel zu sehen und zu erleben. Der Archipel liegt praktisch im Zentrum des Mittelmeers, 93 km südlich von Sizilien und 288 km nördlich von Afrika und besteht aus drei Inseln: Malta Gozo und Comino. Die lange Beziehung der rund 400.000 Inselbewohner zu den verschiedenen Nationalitäten, die Malta über die Jahrhunderte besetzt hatten, haben zu einer Vermählung der Stile und Traditionen geführt. Die Kultur der Inseln erhielt dadurch eine faszinierende Vielfalt. Das reiche historische Erbe findet sich heute in den zahlreichen Jahrtausenden alten Tempelkomplexen, in der Architektur der Bauten und in den Kunstsammlungen wider.

Familie, Paare, Singles – in Portugal findet jeder seinen Traumstrand. Mit 850 Kilometer Küstenlinie, 600 Stränden und rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr lässt Portugal die Herzen von Sonnenanbetern höherschlagen. Und wenn das Thermometer im Hochsommer Richtung 40 Grad klettert, bietet der Atlantik mit seiner Wassertemperatur von rund 20 Grad genau die richtige Abkühlung. Und wer Abwechslung zum Faulenzen und baden sucht, wird in Portugal ebenso fündig: Neben Surfen und Golfen warten quirlige Küstenorte und das bezaubernde Hinterland auf Ihre Entdeckung.

Erleben Sie Ihren Mallorca Urlaub an der Westküste im „Universal Hotel Aquamarin“. Die feine Hotelanlage liegt im netten, kleinen Ort Sant Elm (San Telmo) direkt am Strand einer malerischen Bucht. Ihr Frühstück und Abendessen genießen Sie in Form eines reichhaltigen und vielfältigen Buffets. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie den Hafen, von wo Sie eine regelmäßige Fährverbindung zur Insel Sa Dragonera (Dracheninsel) bringt.

Die Fahrt dauert in etwa 15 Minuten. Das unter Naturschutz stehende Eiland eignet sich besonders gut für einen Wandertag, wobei vier ausgeschilderte Routen unterschiedlicher Dauer – von 30 Minuten bis zu 4,5 Stunden - zur Wahl stehen. Das Naturschutzgebiet ist zudem bekannt für seine Eidechsenpopulation. Bei der Erkundung der Insel treffen Sie immer wieder auf die kleinen, quirligen Tiere, die Ihren Weg queren.

Laut Duden ist das Wort „Safari“ folgendermaßen erklärt: (Gesellschafts-)Reise (nach Afrika) mit der Möglichkeit, Großwild zu beobachten. Safari ist also ein Überbegriff, der in vielerlei Hinsicht verwendet und eingesetzt wird. Was aber erwartet Sie bei einer Safari? Wie sieht meine Unterkunft aus? Wie läuft ein Tag im Busch ab? Und, kann ich eine Safari auch mit Kindern unternehmen? Fragen über Fragen, zu denen wir Ihnen gerne Antworten liefern.

Was erwartet Sie bei einer Safari?

Neben grandiosen Landschaften und außergewöhnlichen Unterkünften stehen bei einer Safari natürlich faszinierende Begegnungen mit Tier und Mensch im Mittelpunkt. Speziell die Länder im Südlichen Afrika eignen sich hervorragend für diese Art des Urlaubs. Eine wichtige Entscheidung ist dabei Ihr Reiseziel, das Sie entdecken wollen. Nicht jedes Tier kommt zu jeder Jahreszeit und auch nicht in jeder Region vor. Erkundigen Sie sich im Vorfeld genau, wo es was zu sehen gibt. 

Selbst in Ländern wie Japan, China und Australien, wo Trinkgelder bis vor nicht allzu langer Zeit unüblich waren, freuen sich heute die Menschen über ein kleines Geldgeschenk als Zeichen der Anerkennung guten Services. Wie aber weiß ich, wie viel Trinkgeld angemessen ist und in welcher Form ich es übergebe? Wir haben uns die Do’s und Don’ts in gängigen Reiseländern und auf Kreuzfahrtschiffen angesehen.

Die Frage „Wie?“ ist am einfachsten zu beantworten: Vorzugsweise nicht in die Hand gedrückt, sondern auf einen neutralen Platz gelegt und in Ländern wie China und Japan sollte die Übergabe unbeobachtet von Dritten erfolgen.

­

Copyright © 1997 - 2020 Reisebüro Moser. Alle Rechte vorbehalten. AT 2201 Gerasdorf, Leopoldauer Straße 9  Telefon: +43 2246 202 96