Zum 10-jährigen Jubiläum machte sich TUI Cruises heuer ein besonderes Geschenk: Der Neubau „Mein Schiff 1“ wurde im Mai in Dienst gestellt. Das neue Flaggschiff ist um 20 Meter länger als die 2017 getaufte „Mein Schiff 6“ und bietet ein noch umfangreicheres Sport- und Wellnessangebot als die bisherigen Flottenmitglieder. 

Eines der Highlights der Mein Schiff 1 ist die 436 Meter lange Laufbahn, über eine Brücke, vorbei an der Hoheluft Bar über das Wasser führt. So wird das persönliche Fitnessprogramm hoch über dem Meer zu einem ganz besonderen Vergnügen und das umfangreiche Kulinarikangebot lässt sich dann gleich mit einem wesentlich besseren Gewissen genießen. Angefutterte Kalorien lassen sich auch im 25 Meter langen Pool oder im 490 qm großen Fitnessbereich mit Blick aufs Meer problemlos wieder abtrainieren. Zudem stehen für Landausflüge Mountainbikes und E-Bikes zur Verfügung. 

Auch die rund um die Uhr geöffnete, neu gestaltete Arena hat Aktivurlaubern einiges zu bieten. Sie dient nicht nur als große überdachte Sporthalle für Volley-, Fuß- und Basketballspiele. Gäste können hier auch am Indoor Cycling teilnehmen, die Kletterwand besteigen oder das TRX Gurtsystem für ein effektives Ganzkörper-Workout nutzen. Bälle, Gurte und anderes Zubehör können direkt vor Ort entliehen werden.

Nach dem Sport bietet das Schiff jede Menge Möglichkeiten zur Erholung: Der Spa & Meer-Bereich besticht auf einer Fläche von 1.800 qmdurch seinen modernen Lifestyle-Charakter und umfasst unter anderem eine Finnische Sauna, eine Bio-Sauna mit Kräutern, ein Kräuterdampfbad, Fußbäder, Eisbrunnen, eine Mineralsauna sowie Erlebnisduschen mit unterschiedlichen Düften und Farben. Auf Deck 12 können Gäste die Horizontsauna mit Blick nach vorne aufs Meer hinaus und tägliche Aufgüsse genießen. Der schöne Ruhebereich mit Außenterrasse ist auf Deck 11. In 16 Anwendungskabinen bietet TUI Cruises neben allgemeinen Anwendungen wie „Sanfte Gesichtsanwendung mit Ausreinigung“ oder „Ayurvedische Ganzkörpermassage“ auch fahrtenspezifische Anwendungen wie „Kokosöl-Massage“ oder „Lavendel-Rosenholz-Massage“. 

Roboter DJ Rob und weitere technische Innovationen

Die neue Mein Schiff 1 sticht auch mit jeder Menge technischer Innovationen in See. Der neue Gastgeber der Großen Freiheit heißt DJ Rob und ist ein Wunderwerk der Technik. Als erster humanoider DJ-Roboter ist er im Innenbereich des Diamanten am Heck des Schiffes, Deck 5, für die musikalische Unterhaltung zuständig. DJ Rob wechselt stilecht Schallplatten. Sein Bewegungs- und Lichtdesign reagiert auf die Musik. 15 bewegliche Achsen, ein Musikerkennungssystem, Kamera und Lasersensorik und sein unverkennbares Design werden künftig sicherlich nicht nur Musikbegeisterte in den Bann ziehen. Als weitere Neuheit stehen in der Manufaktur interaktive Workshop-Tische. Unter dem Motto „Über den Tellerrand“ werden hier beispielsweise verschiedene Workshops rund um das Thema Kulinarik sowie ganz besondere Dinnerabende angeboten. An den interaktiven Workshop-Tischen verfolgen die Gäste direkt, was der Koch vormacht. Sie können ihm dabei auf die Finger schauen und seine Arbeitsschritte sogleich selbst in die Tat umsetzen. Möglich macht dies eine Kamera, die über seinem Tisch montiert ist und das Geschehen direkt auf die Tischplatte des Gastes überträgt. Darüber hinaus werden hier Dinnerabende angeboten, bei denen die Gäste ein exklusives 5-Gänge-Dinner genießen. Der Clou dabei: Die Tischdecke ist nicht aus Stoff, sondern aus Pixeln und reagiert sanft auf die Bewegungen der Gäste.

Neben den hochwertigen Speisen und Getränken, die auf der Mein Schiff Flotte bereits im Premium Alles Inklusive Konzept enthalten sind, können die Feinschmecker an Bord mit dem neuen Paket „Die ganz große Freiheit“ nun auch aufpreispflichtige Speisen und Getränke, wie zum Beispiel Champagner, Sushi-Kreationen und hochwertiges Fleisch vom Grill genießen. Bei Buchung des Pakets sind alle aufpreispflichtigen Genussleistungen inklusive – ob im Restaurant, an der Bar oder auf der Kabine. 

 

Eckdaten der „Mein Schiff 1“

  • Fahrtgebiet Sommer 2018: Ostsee, Baltikum, Nordland, Großbritannien, Kanaren
  • Fahrtgebiet Winter 2018/19: Kanaren, Südeuropa & Mittelmeer
  • Max. 2.894 Gäste an Bord
  • Überdachte Arena mit Sportbereich und ausfahrbarer Leinwand
  • 15 Bars, 12 Restaurants & Bistros
  • 490 qm großer Fitnessbereich
  • 1.800 qm großer Spa- und Wellnessbereich
  • 438 Meter lange Joggingstrecke, 25 Meter langer Pool 
  • Vergrößerte X-Lounge für Gäste der Suiten und Junior Suiten mit eigenem Außenbereich und X-Bar
  • Ganz Schön Gesund-Bistro
  • Große Freiheit mit Diamantbar und 2 Spezialitätenrestaurants
  • Esszimmer: Hausmannskost 
  • Manufaktur: Kreativküche
  • Exklusive Ebbe & Flut-Bar mit 25 Craftbieren 
  • Saftwerk: Bar in Kooperation mit Rauch Fruchtsäften

 

­

Copyright © 1997 - 2019 Reisebüro Moser. Alle Rechte vorbehalten. AT 2201 Gerasdorf, Leopoldauer Straße 9  Telefon: +43 2246 202 96